Seminare


termine

Seminar weiterempfehlen

Titel: Grundlagen des Finanzmanagements von Krankenhäusern












Bitte geben Sie hier die gleiche Zeichenfolge ein, die Sie in dem obigen Feld sehen:

BIK-Seminar 9514/1

Grundlagen des Finanzmanagements von Krankenhäusern

Termin:

Teil I: Dienstag, 11.05.2021 (09:00 - 12:45 Uhr)
Teil II: Donnerstag, 20.05.2021 (09:00 - 12:45 Uhr)

in Zoom (online)

Verfügbarkeit: Ausgebucht | Warteliste
Inhalt:

Die Rahmenbedingungen für das Management von Krankenhäusern unterscheiden sich grundlegend von denen anderer Unternehmen. Dies gilt insbesondere für gemeinnützige Einrichtungen.

Dieses zweiteilige Online-Seminar trägt dieser Tatsache Rechnung und vermittelt einen umfassenden Überblick über die Besonderheiten dieser Einrichtungen im Gesundheitswesen. Dabei werden die relevanten Punkte inklusive ihrer Rechtsgrundlagen nicht nur Schritt für Schritt dargestellt, sondern es wird auch deren Wechselwirkungen zueinander aufgezeigt. Hohe Aktualität sowie die Vielzahl der bereitgestellten Kennzahlen sorgen für maximalen Nutzen für die tägliche Arbeit.

Mit diesem Seminar erwerben die Teilnehmer*innen praxisbezogenes Grundlagenwissen in den relevanten Themenfeldern der Krankenhausfinanzwirtschaft.

Seminar Teil I
Der erste Block des Online-Seminars befasst sich mit dem Gesundheitswesen und den finanzwirtschaftlichen Aspekten der Krankenhäuser. Im Anschluss daran wird aufgezeigt wie sich Krankenhäuser finanzieren und ihre Erlöse managen. Dabei wird auch kurz auf komplementäre Geschäftsfelder eingegangen:

  • Gesundheitswesen
  • Krankenhaus
  • Finanzierung
  • Erlösmanagement

Ziel von Teil I
Die Teilnehmer*innen wissen „ihr Krankenhaus“ in das Gesundheitssystem und die Krankenhauslandschaft einzuordnen und haben Rechtsgrundlagen und Mechanismen kennengelernt, die dazu verhelfen das Krankenhaus mit den benötigten finanziellen Mitteln zu versorgen.

Seminar Teil II
Der zweite Block des Online-Seminars baut auf Teil I auf und gliedert sich in folgende Teile:

  • Kurze Wiederholung zu Teil I
  • Krankenhauscontrolling
  • Investitionsmanagement
  • Rechnungslegung
  • Gemeinnützigkeit

Ziel von Teil II
Die Teilnehmer*innen lernen aufbauend bzw. ergänzend zu Teil I wie Krankenhäuser betriebswirtschaftlich gesteuert werden. Sie wissen wie sich klassische Konzepte des Investitionsmanagements branchen- bzw. praxisbezogen anwenden lassen. Außerdem sind sie mit den Grundlagen und wesentlichen Besonderheiten der Krankenhausrechnungslegung vertraut. Ferner erwerben die Teilnehmer*innen einen Überblick über die Implikationen, welche die Gemeinnützigkeit für das (Finanz-)Management mit sich bringt.

Methodik/Organisation
Die Basis bildet ein strukturierter Vortrag auf Grundlage einer ansprechenden, speziell auf Krankenhäuser abgestimmten Foliensammlung welche auch als Nachschlagewerk dienlich ist. Die gleichermaßen theoretisch fundierte wie äußerst praxisorientierte Präsentation erstreckt sich in diesem Teil über drei Unterrichtseinheiten zwischen denen jeweils kurze Pausen stattfinden.

Referenten

Josef Scherl
Abteilungsleiter Finanzen
Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz – KU (Anstalt des Öffentlichen Rechts), Regensburg

Seit vielen Jahren nebenberuflich als Autor, Berater und Dozent zu finanzwirtschaftlichen Themen im Gesundheitswesen tätig

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die sich als Neu- oder Quereinsteiger*innen einen schnellen Überblick über die Besonderheiten des Finanzmanagements von Krankenhäusern verschaffen wollen, sowie sonstige an einer Einführung in das Thema Interessierte.

Preis:

340,00 Euro inkl.19% MwSt. pro Person
inkl. Präsentation als Download

Bitte beachten:
Entgegen der Ankündigung in der automatischen Eingangsbestätigung erhalten Sie erst ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung per E-Mail Ihren Registrierungslink für das Seminar.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird dann der Zugangslink verschickt.