Seminare


termine

Seminar weiterempfehlen

Titel: EBM 2021: Abrechnung ambulanter Operationen gem. § 115b SGB V












Bitte geben Sie hier die gleiche Zeichenfolge ein, die Sie in dem obigen Feld sehen:

BIK-Seminar 9515/1

EBM 2021: Abrechnung ambulanter Operationen gem. § 115b SGB V

Termin: Donnerstag, 01.07.2021 (10:00 - 12:15 Uhr) in Zoom (online)

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Der EBM stellt die Grundlage für die Abrechnung ambulanter vertragsärztlicher Leistungen im Krankenhaus dar. Neben dem EBM sind vielfältige Rechtsgrundlagen, Bestimmungen und Richtlinien für die Abrechnung der ambulanten Leistungen im Krankenhaus zu beachten.

In unserem dreiteiligen Online-Themenpaket „EBM-Abrechnung 2021“ beginnen wir in Modul 1 für Einsteiger mit einem Überblick über die grundlegenden aktuellen Bestimmungen des EBM. In den Modulen 2 und 3 für im EBM erfahrene Abrechner*innnen wenden uns den Besonderheiten zu: der Abrechnung der Notfallbehandlungen und der ambulanten Operationen.

Der AOP-Vertrag stellt eine gem. § 115 b SGB V zwischen dem GKV-Spitzenverband, der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung geschlossene Vereinbarung dar. Er soll dazu dienen, einheitliche Rahmenbedingungen zur Durchführung ambulanter Operationen und stationsersetzender Eingriffe im niedergelassenen Bereich und im Krankenhaus zu schaffen. Im dazugehörigen AOP-Katalog sind die im Krankenhaus ambulant durchführbaren Operationen und stationsersetzende Eingriffe abschließend aufgeführt:

Thema

Die Besonderheiten der EBM-Abrechnung: Ambulantes Operieren gem. § 115b SGB V

  • Vertrag zum ambulanten Operieren
  • Prä-, intra- und postoperative Leistungen
  • Simultaneingriffe
  • Abrechnungen von Labor, Röntgen, Histologie
  • Prä- und postoperative Behandlung
  • Abrechnung von Sachkosten
  • Abrechnungsbeispiele

Ziel der Seminarreihe ist, den Teilnehmer*innen das erforderliche Wissen zu vermitteln, um die erbrachten ambulanten Leistungen sachgerecht abzurechnen und so die Erlöse des ambulanten Bereichs zu optimieren. 



Modul 1 (9509)
EBM 2021: Ambulante Abrechnung kompakt
Mittwoch, 05.05.2021, 10:00 – 12:15 Uhr

Modul 2 (9512)
EBM 2021: Abrechnung ambulanter Notfallbehandlungen
Mittwoch, 26.05.2021, 10:00 – 12:15 Uhr

Alle Module sind unabhängig voneinander buchbar.

Referenten

Thorsten Müller
Dipl. Pflegewirt, MSc. Case Management, Spezialist im Bereich EBM-Abrechnung, Abrechnungsmanager (PKV), selbständiger Berater für Krankenhäuser, Ärzte, ambulante Pflegedienste und andere Institutionen des Gesundheitswesens, zertifizierter Pflegesachverständiger (TÜV), Fachkraft für Pflegebedürftigkeit (TÜV) und Gutachter u. a. bei Abrechnungsproblemen
Ludwigshafen am Rhein

Mitwirkung:
Heike Oesterwinter
Referentin Geschäftsbereich Planung, Investition, Vernetzung und ambulante Leistungen
Bayerische Krankenhausgesellschaft e. V., München

Zielgruppe

In der Patientenabrechnung erfahrene Krankenhausmitarbeiter*innen, die sich in der Abrechnung der Notfallbehandlungen auf den neuesten Stand bringen bzw. die vorhandenen Kenntnisse vertiefen wollen.

Vorkenntnisse in der ambulanten Abrechnung nach dem EBM sind erforderlich.

Preis:

Module 1 - 3
jeweils 155,00 Euro inkl. 19% MwSt. und inkl. Präsentation als Download

Die Seminare sind unabhängig voneinander buchbar.

Rabattmöglichkeit:
Nehmen innerhalb eines Moduls mehrere Personen eines Hauses an einem Moduls teil,
beträgt der Seminarpreis ab der 2. Person 125,- Euro (inkl. MwSt.)

Bitte beachten:
Entgegen der Ankündigung in der automatischen Eingangsbestätigung erhalten Sie erst ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung per
E-Mail Ihren Registrierungslink für das Seminar.
An die angegebene E-Mail-Adresse wird dann der Zugangslink verschickt.