Seminare


termine

Seminar weiterempfehlen

Titel: Die Besonderheiten der EBM-Abrechnung: Ambulantes Operieren gem. § 115b SGB V / Online-Seminar-Reihe „EBM-Abrechnung aktuell“ - Teil 3












Bitte geben Sie hier die gleiche Zeichenfolge ein, die Sie in dem obigen Feld sehen:

BIK-Seminar 9507/1

Die Besonderheiten der EBM-Abrechnung: Ambulantes Operieren gem. § 115b SGB V / Online-Seminar-Reihe „EBM-Abrechnung aktuell“ - Teil 3

Termin: Donnerstag, 30.07.2020 (10:00 - 12:00 Uhr) in Zoom (online)

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Das unter dem Titel „EBM-Abrechnung aktuell“ geplante Seminar führen wir aufgrund der Coronavirus-Lage online durch. Im neuen Format ist das Online-Seminar in drei Teile geteilt, die Sie einzeln und unabhängig voneinander buchen können:

Diese Online-Seminar-Reihe vermittelt den Teilnehmern das erforderliche Wissen, um die erbrachten ambulanten Leistungen sachgerecht abzurechnen und so die Erlöse des ambulanten Bereichs zu optimieren. Es berücksichtigt dabei die für Krankenhäuser relevanten Neuerungen des EBM 2020.

Der AOP-Vertrag stellt eine gem. § 115 b SGB V zwischen dem GKV-Spitzenverband, der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung geschlossene Vereinbarung dar. Er soll dazu dienen, einheitliche Rahmenbedingungen zur Durchführung ambulanter Operationen und stationsersetzender Eingriffe im niedergelassenen Bereich und im Krankenhaus zu schaffen. Im dazugehörigen AOP-Katalog sind die im Krankenhaus ambulant durchführbaren Operationen und stationsersetzende Eingriffe abschließend aufgeführt:

Die Besonderheiten der EBM-Abrechnung: Ambulantes Operieren gem. § 115b SGB V

  • Vertrag zum ambulanten Operieren
  • Prä-, intra- und postoperative Leistungen
  • Simultaneingriffe
  • Abrechnungen von Labor, Röntgen, Histologie
  • Prä- und postoperative Behandlung
  • Abrechnung von Sachkosten
  • Abrechnungsbeispiele

 


Weitere Themen zur EBM-Abrechnung:

Teil 1 der Online-Seminar-Reihe - 9505
Grundlagen der Abrechnung nach dem neuen EBM

Teil 2 der Online-Seminar-Reihe - 9506
Die Besonderheiten der EBM-Abrechnung: Ambulante Notfallbehandlung

Referenten

Thorsten Müller
Dipl. Pflegewirt
Ludwigshafen am Rhein

MSc. Case Management, Spezialist im Bereich EBM-Abrechnung, Abrechnungsmanager (PKV), selbständiger Berater für Krankenhäuser, Ärzte, ambulante Pflegedienste und andere Institutionen des Gesundheitswesens, zertifizierter Pflegesachverständiger (TÜV), Fachkraft für Pflegebedürftigkeit (TÜV) und Gutachter u. a. bei Abrechnungsproblemen

Zielgruppe

Krankenhausmitarbeiter, zu deren Aufgaben die Abrechnung ambulanter Operationen gehört und die sich auf den neuesten Stand bringen bzw. die vorhandenen Kenntnisse vertiefen wollen.

Vorkenntnisse in der ambulanten Abrechnung nach dem EBM sind erforderlich.

Preis:

116,97 Euro inkl.16% MwSt.
inkl. Präsentation als Download im Nachgang und Teilnahmebescheinigung

Voraussetzung:
PC bzw. Laptop mit Kamera und Mikrofon.
Wir empfehlen den Zugang über die lokale Ebene Ihres Gerätes und nicht über das Firmennetzwerk.

Alternativ können Sie auch über die Zoom-App auf Ihrem Smartphone bzw. Tablet teilnehmen.