Seminare


termine

Seminar weiterempfehlen

Titel: Working-Capital-Management im Krankenhaus












Bitte geben Sie hier die gleiche Zeichenfolge ein, die Sie in dem obigen Feld sehen:

BIK-Seminar 9013/1

Working-Capital-Management im Krankenhaus

Termin: Der neue Termin wird noch bekannt gegeben in Nürnberg

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Die finanziellen Handlungsspielräume in Krankenhäusern werden immer enger. Dem Management des betriebsnotwendigen Umlaufvermögens, das Working-Capital, kommt deshalb eine immer größere Bedeutung zu.

Dieses Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen, um das Working Capital eines Krankenhauses bestimmen zu können. Die Bereitstellung von Branchenvergleichswerten sowie die Vorstellung unterschiedlicher Working-Capital-Philosophien ermöglicht den Teilnehmern, die Situation im jeweiligen Krankenhaus profund zu bewerten. Um die Ausgangslage verbessern zu können, werden den Teilnehmern die zentralen Stellhebel des Working-Capital-Managements (WCM) im Krankenhaus vorgestellt. Den Schwerpunkt bildet dabei das Forderungsmanagement. Anders als bei zahlreichen andern Seminaren stehen jedoch nicht rechtliche Aspekte, sondern die organisatorische Perspektive im Vordergrund. Es wird der Frage nachgegangen, wie das Forderungsmanagement gestaltet werden kann, um das WCM und damit die Liquiditätssituation zu verbessern. Dabei wird schnell klar, dass es beim Forderungsmanagement um weit mehr geht als die Beitreibung von Außenständen.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Begriff und Einordnung des Working-Capital-Managements (WCM)
  • Elemente des WCM
  • WCM-Philosophien
  • Kennzahlen und Branchenvergleichswerte
  • Forderungsmanagement als wesentliche Säule des WCM im Krankenhaus
    • Forderungsmanagement-Prozess
    • Optimierungsansätze
    • Outsourcing-Optionen
  • WCM - Nicht nur Forderungsmanagement

Ziel des Seminars ist, die Teilnehmer zur Einführung bzw. Verbesserung des Working-Capital-Managements im Krankenhaus zu befähigen.

Methodik
Die Basis bildet ein strukturierter Vortrag auf Grundlage einer ansprechenden, speziell auf Krankenhäuser abgestimmten Foliensammlung, welche auch als Nachschlagewerk dienlich ist. Die gleichermaßen theoretisch fundierte wie äußerst praxisorientierte Präsentation wird aufgelockert durch

  • Vorstellung und Diskussion zahlreicher Fallbeispiele und Studienergebnisse
  • Moderierten kollegialen Austausch
  • Eingehen auf individuelle Teilnehmerwünsche
Referenten

Josef Scherl
Abteilungsleiter Finanzen, medbo - Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz – KU, Regensburg

Nebenberuflicher Autor, Berater und Dozent zu finanzwirtschaftlichen Themen im Gesundheitswesen

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Abrechnung, Controlling und Finanzen sowie alle anderen Mitarbeiter, welche einen Beitrag zur Verbesserung der Liquiditätssituation leisten möchten.

Preis:

289,00 Euro inkl.19% MwSt.
(inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Tagungsgetränke, Pausensnacks und Mittagessen mit 1 Softgetränk)