Seminare


termine

BIK-Seminar 9040/1

Symposium zum G-DRG-System 2019

Termin: Dienstag, 06.11.2018 (10:00 - 15:00 Uhr, Anmeldung ab 09:15 Uhr) in München (Deutsches Herzzentrum München)
Anfahrtsbeschreibung

Verfügbarkeit: Freie Plätze verfügbar | Für das Seminar anmelden
Inhalt:

Unser traditionelles Symposium zum G-DRG-System bietet Ihnen einen Überblick über die zu erwartenden Veränderungen im kommenden Jahr:

  • Weiterentwicklung der Klassifikation des G-DRG-Katalogs 2019 nach medizinisch-ökonomischen Gesichtspunkten
  • Änderungen bei den medizinischen Klassifikationen (ICD-10, OPS) und bei den Kodierrichtlinien des G-DRG-Systems 2019
  • Entwicklungen auf der Bundes- und Landesebene im Bereich des G-DRG-Systems

Neben den Ausblicken auf 2019 erhalten Sie Hinweise zum Thema

  • Sachverständigengutachten bei Abrechnungsstreitigkeiten
    Bedingt durch die Komplexität des G-DRG-Systems kommt es immer wieder zu Streitfällen mit Krankenkassen und MDK z. B. bei Kodierungen, Fehlbelegungen, Zusatzentgelten und Fallzusammenlegungen, die zunehmende häufig vor Gericht ausgetragen werden. Der Referent berichtet aus seiner umfangreichen Erfahrung mit Gutachten für Sozial-, Landessozial-, Amts- und Landgerichte aus verschiedenen Bundesländern.
Referenten

Dr. Michael Rabenschlag
Leiter der Abteilung Ökonomie
InEK GmbH, Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus, Siegburg

Dr. Nikolai von Schroeders
Geschäftsführer der KSB Klinikberatung GmbH, Sprockhövel, und der DLMC GmbH, Sprockhövel
Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e. V., Heidelberg
Leitung Medizincontrolling, Krankenhaus Agatharied GmbH

Dr. Ernst Spitzenpfeil
Chirurg, Sozialmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement
Medizinberatung - Freiberuflicher DRG-Berater und -Coach, Fürth

Moderation:
Thomas Wolf
Leiter des Geschäftsbereichs III – Stationäre Krankenhausleistungen
Bayerische Krankenhausgesellschaft e. V., München

Zielgruppe

Klinikleitung, Ärzte, Beschäftigte des Controllings und Medizincontrollings sowie andere Interessierte, die sich mit dem DRG-System befassen

Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

Preis:

150,00 Euro inkl.19% MwSt.
(Getränke und Imbiss inklusive)